(EX1) Spuren der Eiszeit: Böden für Rosen und Äpfel…

Ein geologischer und bodenkundlicher Spaziergang durch Meckenheim

Meckenheim-Acker1

Parabraunerden und Pseudogley-Parabraunerden am Westrand des Steinbüchels mit sehr hohen nutzbaren Feldkapazitäten. Neben anderen guten Bodeneigenschaften sorgen diese für prächtige Ernteergebnisse.

Auf der ca. vier Stunden währenden Veranstaltung erkunden wir die erdgeschichtliche und klimageschichtliche Entwicklung der Region. Von besonderer Bedeutung ist die Entwicklung der Eifel als Teil des Rheinischen Schiefergebirges, der Einfluss der Nordsee und des Rheines, dessen Geschichte sich bis ca. 20 Millionen Jahre zurückverfolgen läßt. Nebenbei erfahren wir, dass wir am Rande einer der seismisch aktivsten Regionen Mitteleuropas leben, die ab und zu unsere Tassen im Schrank klappern lassen. Schließlich werden wir uns auf eine Zeitreise in die letzte Kaltzeit und der anschließenden (jetzigen) Warmzeit, die vor 11.700 Jahren begann, begeben. Die Bildung der besonders fruchtbaren Bodenarten und Bodentypen in Meckenheim haben wir interessanterweise sehr ungemütlichen Einflüssen nordeuropäischer Gefilde zu verdanken. Das Rätsel wird gelöst, versprochen! Deshalb wissen wir am Ende unseres Spaziergangs, warum gerade in Meckenheim die schönsten und duftigsten Rosen und die schmackhaftesten und vor allem die dicksten Äpfel wachsen.

Nach der Veranstaltung ist fakultativ eine Einkehr in „Café Landlust“ nahe unseres Treffpunktes vorgesehen. Dort können wir Erlebtes und Neues noch einmal Revue passieren lassen und diskutieren. Sie können bei der Anmeldung Ihr Interesse dafür bekunden, damit der Wirt für uns ausreichend Plätze reservieren kann.

Smartphones willkommen! Bei allen Ausflügen ins Gelände gebe ich am Rande Tipps für den Umgang mit Smartphones mit dem Betriebssystem Android und integriertem GPS für die OfflineNavigation und deren Einsatz als geophysikalisches Messgerät und Datenspeicher! Im Laufe dieses Jahres wird es zu diesem Themenbereich Sonderveranstaltungen in Meckenheim und Mayschoss geben.

Termine: 
Termin nach Absprache: eine individuelle Buchung für eine Gruppe ist schon jetzt möglich
Uhrzeit:  
Treffpunkt: Alfred-Engel-Sportanlage, Gerhard-Boeden-Straße, 53340 Meckenheim-Merl
Dauer der Veranstaltung: ca. 4 Stunden
Schwierigkeitsgrad: sehr leicht, kaum Höhenunterschiede
Teilnehmerbeitrag: 15 Euro
Anzahl der Teilnehmer: maximal 25
Buchungs-Nr.: EX1

Anmeldung:

Anfrage für Gruppen jetzt schon möglich: hier per E-Mail oder Kontaktformular

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mit freundlicher Unterstützung von:

Rhein-Voreifel Touristik e.V. , Blick Aktuell, Heimatnachrichten aus Ihrer Region, Stadt Meckenheim, General AnzeigerBonner RundschauCafe Landlust, Meckenheim,

Logo_Cafe_Landlust

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Advertisements